Take a fresh look at your lifestyle.

Die Sikh-Gemeinschaft, die auf der ganzen Welt lebt, hält Referenden in verschiedenen Ländern ab, um zu versuchen, Khalistan in Indien zu schaffen.

19

Die Sikh-Gemeinschaft, die auf der ganzen Welt lebt, hält Referenden in verschiedenen Ländern ab, um zu versuchen, Khalistan in Indien zu schaffen.

Berichtet von Mohammad Amir Siddique Wien, Österreich.

Die Sikh-Gemeinschaft, die auf der ganzen Welt lebt, hält Referenden in verschiedenen Ländern ab, um zu versuchen, Khalistan in Indien zu schaffen. Tausende Sikhs, Männer und Frauen, beteiligten sich aktiv am Khalistan-Referendum im 22. Wiener Gemeindebezirk, der Hauptstadt Österreichs. Während der Abstimmung wurden von den Teilnehmern Khalistan Zindabad-Slogans erhoben, während sie Khalistan-Flaggen in ihren Händen hielten. An der Abstimmung nahmen Sikh-Männer und -Frauen aus der weit entfernten österreichischen Stadt Wien teil. Die Abstimmung wurde von 10 bis 15 Uhr fortgesetzt. Mitglieder der Sikh-Gemeinschaft sagen, dass wir in Indien kein Leben in Sklaverei führen können.

Wir gingen mit unserer getrennten Heimat nach Raya. Sikhs sagen, dass am 26. Januar 2023 in Punjab Wahlen zugunsten von Khalistan abgehalten werden, an denen der gesamte Punjab teilgenommen hat, um seine Rechte einzufordern, und dann wird Indien aufgrund der Ergebnisse der Wahlen Druck auf die Regierung ausüben können UN-Referendum. Jeeta Sukh, Vertreterin von Sikhs for Justice, sagte im Gespräch mit den Medien, dass wir keine Angst vor den Briefen der indischen Botschaft haben, wir setzen unser Khalistan-Referendum fort. Und die Sikh-Nation hat keine Angst. Khalistan wird bleiben.
۔
۔۔۔۔۔۔۔۔

The Sikh community living all over the world is holding referendums in different countries trying to create Khalistan in India.

Reported by Mohammad Amir Siddique Vienna, Austria.

The Sikh community living all over the world is holding referendums in different countries trying to create Khalistan in India. Thousands of Sikhs, men and women actively participated in the Khalistan Referendum in the 22nd district of Vienna, the capital of Austria. During the voting, Khalistan Zindabad slogans were raised by the participants while holding Khalistan flags in their hands. Sikh men and women from the far-flung Austrian city of Vienna participated in the voting. Voting continued from 10 am to 3 pm. Members of the Sikh community say that we cannot live a life of slavery in India. We went to Raya with our separate homeland. Sikhs say that on January 26, 2023, elections are going to be held in Punjab in favor of Khalistan, in which the entire Punjab has participated to claim its rights and then India will be able to put pressure on the government on the results of the UN referendum. Jeeta Sukh, representative of Sikhs for Justice, while talking to media said that we are not afraid of the letters issued by the Indian Embassy, ​​we are continuing our Khalistan referendum. And the Sikh nation is not afraid. Khalistan will remain.

Leave A Reply

Your email address will not be published.